Banner Hattert
Home
Chronik
Hattert heute
Literatur
Veranstaltungen
Institutionen
Kindergarten
Kath. Kirche
Ev. Gemeinde
Sporthalle
Vereine
Links
Kontakt
Impressum

Kindergarten Hattert

Im Jahre 1975 wurde für die Gemeinden Hattert, Müschenbach, Astert, Heuzert und Marzhausen im Ortsteil Mittelhattert ein Dreigruppen-Kindergarten eingeweiht. 1985 wurde der Kindergarten auf vier Gruppen erweitert. Gleichzeitig wird seit dieser Zeit die Sporthalle für die Turnstunden des Kindergartens genutzt. 
Kindergarten Hattert mit Spielwiese
In dem großzügig gestalteten Außenbereich unseres Kindergartens steht den Kindern mit Büschen, Bäumen, Sandkasten, Rutschbahn, Klettergerüsten und Matschgrube ausreichend Platz zum kreativen Spielen und Toben zur Verfügung. Renate Boiar leitete die Einrichtung von 1975 bis August 1997. Ab 1997 wird der Kindergarten durch Antje Sartor geleitet.
Straßenseite des Kindergartens - bunt bebildert
Mit vielfältigen Aktionen beteiligt sich der Kindergarten rege am Gemeindeleben. So werden alljährlich die Martinsfeier, die Gemeinde-Nikolausfeier, Seniorenfeiern und Vereinsjubiläen mitgestaltet. Neben zahlreichen Angeboten wie Wandertage, Theaterbesuche, Besichtigungen (Bergwerk, Museum, Krankenhaus, Polizei, usw.), liegt der Schwerpunkt der Arbeit des Kindergartenteams auf der individuellen Förderung jedes einzelnen Kindes.
Der Kindergarten ist neben der Familie einer der wichtigsten Orte, an dem sich das Kind geborgen, wohlfühlen und weiterentwickeln kann. Eine gute Zusammenarbeit mit den benachbarten Grundschulen ist ebenso selbstverständlich wie ein intensiver und vertrauensvoller Kontakt zu den Eltern.
Kinder Kinder ...
Durch die flexiblen Öffnungszeiten des Kindergartens kann gut auf die Bedürfnisse berufstätiger Eltern reagiert werden. Eine frühe Öffnung der Einrichtung und eine Betreuung über Mittag ist mittlerweile genauso selbstverständlich wie die in den Schulferien. Die Möglichkeit, Schulkinder an schulfreien Tagen und in den Ferien zu betreuen, wird genauso angeboten wie eine zweimal monatlich stattfindende Krabbelgruppe für Kinder unter drei Jahren.
Der Kindergarten im Ortsmittelpunkt versteht sich als Begegnungsstätte für jung und alt, in der alle Beteiligten voneinander und miteinander lernen.